Auch die 10. Party mit Currywurst und Kaltgetränken schaffte den Spagat zwischen gelerntem Feierritual und überraschenden Veränderungen. So haben wir z.B. mit unserem Handyverbot bei den Konzerten geschafft, mit dieser Neuerung zum alten Konzertgenuss zurückzukehren. Hip Hop mit Jules, internationale Klasse mit The King’s Parade und elektronische Live-Musik von Pølaroit waren für die Gäste im Rahmen der Wurst ebenfalls neu.

Grillchef Siegi und die Superfreunde haben für die leibliche Unterhaltung auf höchster Stufe gesorgt. Dank Jacob und Bierchen mussten wir uns aber eh nicht sorgen, dass irgendjemand unterhopft die Party verlassen muss.

 

Wie schon in den letzten Jahren wurden wir von vielen gleichgesinnten Überzeugungstätern in technischer und logistischer Weise unterstützt.
Vielen Dank dafür!

Recent Posts

Leave a Comment

0