Marc Summer Trio

Wenn sich drei kreative, musikalische Köpfe zu einem Kollektiv zusammenfinden, um fortan gemeinsam zu musizieren, schlägt sich das am Ende natürlicherweise in einem Trio nieder. Wenn diese drei Köpfe zudem auf ein reichhaltiges Repertoire diesseits und jenseits der Musik, den dadurch erlangten nötigen Weitblick und das untrügliche Gefühl für ein ganz besonderes Publikum zurückgreifen können, ist es das MARC SUMMER TRIO.

Katja Liebing, Harald Hack und Marcus Kötter haben ihr breitgefächertes Können in einen gemeinsamen Topf geworfen, geschüttelt und gerührt und sind diesem selbst als Katja, Harald und Marc Summer, dem MARC SUMMER TRIO, wieder entstiegen. Gebucht auf unterschiedlichsten Events wie „Nokia Night Of The Proms“, „Stadtwerke Sommerkino“ uvm. haben diese drei Musiker schon in vielfacher Ausführung ihr umfangreiches Programm präsentiert. Dieses umfasst Songs von zahlreichen Bands und Künstlern – von R.E.M. und Jack Johnson über Robbie Williams, George Michael, Cat Stevens, Simon & Garfunkel, Soft Cell und Depeche Mode bis hin zu den Foo Fighters, The Killers und Nelly Furtado – interpretiert auf eine völlig andere, besondere und sehr eigene Art und Weise.

Katja Summer – zuständig für Gesang, Small-Percussions, Melodica und Glockenspiel – bringt wie auch Kollege Harald Summer, der Mann am Bass, Erfahrung aus Bands wie der Acoustic Cover Band und Goldene Reiter mit. Gemeinsam spielten die zwei bereits im Vorprogamm großer Künstler wie Michael Jackson, Tina Turner, Joe Cocker und Marius Müller Westernhagen. Vielen Fernsehzuschauern ist Katja außerdem als Schauspielerin aus Serien wie „Ladykracher“ und „Der Lehrer“ bekannt.

An Gitarre und Mikrofon treffen wir auf Marc Summer – wie seine Mitstreiter mit einem reichen Schatz an Live-Erfahrung in diversen Bands (Frontmann der „Goldenen Reiter“, Dauergast der Acoustic Cover Band) ausgestattet und als Support von Echo & The Bunnymen oder Wolf Maahn ebenfalls auf den großen Bühnen zuhause.

Links

Media

0